Browser tot, alles gut!


Ende gut, alles gut. Der IE6, dessen Ende Webmaster und Webdesigner schon lange fordern, wird immer seltener unterstützt. Ab dem 15. Sept. stellt jetzt auch Facebook offiziell den Support für den Dinosaurier ein. Endlich. Laut Facebook-Blog ist das notwenig, damit eine neue Chatfunktion eingesetzt werden kann. In der Vergangenheit hat auch schon Youtube die offizielle IE6 Unterstützung eingestellt.

netzkern setzt bei seinen Entwicklungen ebenfalls auf modernere Browser, auch wenn der IE6 insbesondere in Unternehmen und Behörden noch eingesetzt wird, sinkt die Releanz zunehmend. Die notwendigen Kompromisse für eine Abwärtskompatibilität des immer schon 10 Jahre alten IE6 (Einführung 2001) sind meist nicht vertretbar, die zusätzlichen Kosten für die Kunden nicht rentabel.

Unsere AGB (www.netzkern.de/AGB) verweisen dearum extra auf die aktuellen, relevanten Browserstrukturen: "netzkern unterstützt zum jeweils aktuellen Zeitpunkt alle Major-Browserversionen bis zu 5 Jahre zurück und ab einem Marktanteil von 5%. Spezielle Optimierungen für veraltete Browser ohne aktiven Support (z.B. IE6: 9 Jahre) oder Browser mit einem sehr geringen Marktanteil von unter 5% können zusätzlich beauftragt werden.

Wenn zukünfitg mehr gewichtige Seiten zeitnäher auf neueste Browser setzten, dann wird die Entwicklung im Web endlich auch das sein, wofür der Begriff "Internet" ein Synonym geworden ist: fortschrittlich und aktuell.

Kommentare
1

Harry Hirsch

eben dearum

am 19.12.2010

Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar