HaikoFalk
Software Engineer

Das Google Universum 14/16: Mein Nachlass bei Google

Google Friedhof

Nach 9 Monaten Inaktivität wird der Google Account gelöscht. Schock oder? Nun ich bin nicht in Gefahr… aber wer es ist, dem sei hier geholfen: Google Account Settings.

Insbesondere sollte man hier für den Fall des Todes den digitalen Nachlass regeln, so unangenehm dieser Gedanke auch ist. Aber auch für Personen mit mehreren Google-Accounts ist das interessant und wichtig...

Der Kontoinaktivitätsmanager von Google

Was kann ich genau im „Kontoinaktivität-Manager“ genau einstellen?

Zunächst einmal wird Google versuchen den User zu benachrichtigen. An welche Telefonnummer und Email-Adresse sich Google wenden wird, kann man hier einstellen. Gerade bei Personen mit mehreren Accounts ist das wichtig, denn so werden sie einen Monat bevor Google eskaliert, informiert und können sich noch einmal fix einlogen.

Ebenso kann man die Wartefrist einstellen. Man wird einen Monat vor Ablauf der Frist benachrichtigt (s.o.).

Ist diese Frist verstrichen, kann man seine ganzen Informationen mit vertrauenswürdigen Personen teilen. Diese werden dann benachrichtigt. Zusätzlich gibt es eine Abwesenheitsnotiz in Gmail.

Optional kann man final sein Konto löschen lassen. Dann ist der digitale Tod eingetreten und ein weiterer Reisender im Googleuniversum hat seine Reise beendet.

Aber bis dahin gibt es noch viel zu entdecken im Google-Universum! Nächste Woche geht es weiter mit der Zukunft bei Google.

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag geschrieben.
Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar