Internet Explorer – Support alter Versionen gehört der Vergangenheit an, endlich!

Icon: Internet Explorer (IE)

Wer seine Website Besucher glücklich machen will, der überlegt häufig, dass auch ältere Versionen des IE supportet werden müssten. Unabhängig davon, dass die Relevanz in den Statistiken immer weiter sinkt, sind es doch häufig potentiell interessante oder zumindest strategisch wichtige Zielgruppen, die noch auf alte Browserversionen setzen.

Jetzt aber steigt der Druck auf die IT-Abteilungen weiter, endlich sich von alter Technik und überholten, unnötigen Einschränkungen zu verabschieden. Das betrifft jedes Unternehmen mit vielen Arbeitsplätzen. Auch bei uns geht eine Einführung von Windows 10 nicht mehr „mal eben“, sondern muss geprüft, getestet und sukzessive ausgerollt werden. Je mehr Clients zu versorgen sind, desto größer die Abhängigkeiten und Risiken.

Microsoft erhöht jetzt selbst den Druck. Internet Explorer 11 ist das neue Maß aller Dinge, denn ab dem 12. Januar 2016 und damit sehr kurzfristig wird der komplette Support für ältere Versionen des Microsoft-Browser mit den dazugehörigen, stets notwendigen Sicherheitsupdate eingestellt. Ein klarer Schritt hin zu aktueller Browsertechnologie und absolut begrüßenswert, denn abwärts kompatibel arbeiten zu müssen, heißt für unsere Kunden und deren Website nicht nur größerer Aufwand durch komplexere Anforderung im Frontend und umfangreichere Device-Test, sondern es bedeutet manchmal sogar, dass man bei beim UX – der User Experience – drastische Abstriche zu Lasten der Besuchermehrheit machen muss.

Wir freuen uns also über diesen Schritt, schließlich sind neuste Funktionen und tolle kleine Mehrwerte aus Effekten z. B. im Bereich der Micro UX ein viel spannenderes Feld und wertvollere Arbeit, als ein zeitgemäßes Frontend auf IE 8.0 Kompatibilität einzudampfen. Insbesondere seit Google Umstellung der mobilen Such-Anforderungen im April letzten Jahres ist Responsiveness ohnehin Pflicht und damit sind der Abwärtskompatibilität klare Grenzen gesetzt.

IE 11 kompatibel: Das nehmen wir ab sofort in unsere Richtlinien auf, danke Microsoft, im Namen unserer Frontendendwickler und aller Kunden, die sich tolle Erlebnisse über alle Devices hinweg sicherlich viel mehr wünschen, als mit Ihrem alten Dienstlaptop arbeiten zu müssen.

Weitere Informationen zu Microsofts Entscheidung finden Sie hier:
https://www.microsoft.com/de-de/WindowsForBusiness/End-of-IE-support

Informationen zur Suchmaschinen Umstellung im April 2015 finden Sie in unserem Blogbeitrag von meinem Kollegen David Hefendehl:
http://maigruen.netzkern.de/mobile-friendly-sitecore.aspx

Und was ist überhaupt Responsiveness und was soll das? Das beantworten dieser Artikel von meinem Kollegen Christian Schmidt: http://maigruen.netzkern.de/responsive-webdesign-2015.aspx

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag geschrieben.
Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar