Bild von Christian Schmidt
Manager Online Marketing

Maggikalypse in Köln


Seit den frühen Morgenstunden klagen Anwohner in und um Köln über einen stinkenden, "würzigen" Geruch. Ist dies nur eine geniale Online Marketing Kampagne?

Häufig wird nämlich auch ein "Maggi-ähnlicher" Geruch beschrieben. Das kuriose ist, dass bisher keiner weiß, wo die Geruchswolke Ihren Ursprung hat. Die Feuerwehr ist jedoch im Dauereinsatz und sucht den Ursprung dieses Phänomens. Bisherige Messungen ergaben, dass nicht von einer Gefährdung auszugehen ist.

Interessant ist aber, welche Kreise das Ganze im Internet bereits zieht. Die Stadt Köln hat auf ihrer Seite eine interaktive Google Maps Karte, die "Stinkeortkarte", veröffentlicht, in der Nutzer eintragen können, wo der Geruch wahrgenommen wurde:


View Köln Stinkekarte in a larger map

Auf Twitter spricht man schon scherzhaft von der "Maggikalypse" und es gibt bereits massenhaft witzigen nutzergenerierten Content:

Darüber hiaus gibt es bereits ein "Bekennervideo" auf YouTube:

Wir finden es jedenfalls äußerst interessant, wie schnell die Netzgemeinde auf Themen dieser Art reagiert und sind gespannt auf den Ausgang.

UPDATE
Die Ursache wurde gefunden. Laut WDR war ein Brand in einem Neusser Chemiebetrieb, der Aromen für die Lebensmittelindustrie herstellt, der Grund für die Geruchsbelästigung.

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag geschrieben.
Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar