Senior Software-Entwickler, netzkern Technology Evangelist

Webinar zum Sitecore Experience Accelerator


Mal was neues ausprobiert

In der vergangenen Woche wollten Chris und ich einmal etwas Neues ausprobieren und unser Wissen zu Sitecore zum Besten geben. Dazu haben wir uns ein paar Tage lang Zeit freigehalten, mit dem Vorhaben diverse Grundlagen von Sitecore zu erklären. Wie sich allerdings kurz vor unserem Dreh herausstellte, hat bereits Akshay Sura angefangen eine Video-Serie über die Sitecore Grundlagen unter dem Namen „Unofficial Sitecore 8 Training Webinar Series“ auf Youtube zur Verfügung zu stellen. Diese sind durchaus sehenswert und nett erklärt – schaut dort also gerne mal vorbei.

Aus diesem Grund haben wir uns nicht auf unsere bestehenden Kenntnisse verlassen, sondern uns vorgenommen uns mit neuen Themen auseinanderzusetzen. Das hat immer gleich zwei Vorteile: Erstens: Meistens gibt es kaum bestehendes Lehrmaterial zu diesen Themen … und zweitens: Wir haben dabei tolle neue Tools kennengelernt, mit denen wir uns vermutlich sonst im Tagesgeschäft nicht in dieser Tiefe auseinandergesetzt hätten.

Sitecore Experience Accelerator

Chris hat sich dabei den „Sitecore Experience Accelerator“ vorgenommen. Ein Wireframing-Tool, mit dem man Komponenten-Basierte Seiten-Templates aufbauen und diese nach Belieben rekombinieren kann.

 

 

So kann sich jemand Gedanken über die Struktur der Seite machen, diese ohne Programmierkenntnisse vorbereiten und dann einer Agentur zur visuellen Aufbereitung übergeben. Natürlich ist das stark vereinfacht dargestellt und bei komplexeren Seiten, wird man wohl doch Entwickler zur Hilfe rufen müssen … aber die ein oder andere Produkt-Liste oder Detail-Seite lässt sich durchaus gut zusammenstellen.

Vorbereitung für YouTube

Natürlich bleibt bei so einer Aufnahme mancher Hänger nicht außen vor. Um 40 Minuten Video ohne eine Gedankenpause durchzuplanen und in einem Zug aufzunehmen, dazu gehört schon viel Übung.

Deshalb haben wir in unserem Fall auf das TechSmith Tool „Camtasia“ zurückgegriffen. Neben sehr guter Qualität bei der Aufnahme, bietet es auch eine wirklich einfache Video-Editierungs-Möglichkeit. Pausen verkürzen, Anmerkungen einfügen oder auch einfach mal einen Schnitt machen, wenn es gerade alles nicht so funktioniert, wie man sich das vorstellt, ist damit kein Problem.

Camtasia für unser Webinar zum Sitecore SXA

 

Wenn ihr Rückfragen zum SXA habt, twittert uns einfach direkt an, oder schreibt uns eine Mail (mit dem voreingestellten Betreff „SXA Rückfrage“) an service@netzkern.de.

 

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag geschrieben.
Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar