Nachhaltige Investitionssicherheit dank Sitecore CEP


Kaum ein Thema ist wichtiger für unseren Nachwuchs als Bildung und Förderung. Die Wuppertaler Junior Uni (http://www.junioruni-wuppertal.de) nimmt sich diese Aufgabe seit Jahren besonders zu Herzen: hervorragende und bis in die Haarspitzen engagierte Dozenten bieten Kindern und Jugendlichen vielfältige und Interessante Kurse aus Technik, Kunst oder Naturwissenschaft, die praxisnah Wissen vermitteln und dabei den Spaß nie außer Acht lassen. Die Resonanz der vergangenen Jahre ist enorm, der beispiellose Erfolg dieser Einrichtung bestätigt alle Mitarbeiter in ihrem Engagement.

Die Online-Plattform der Junior Uni basierte bis vor kurzem noch auf der betagten Sitecore-Version 6.0. Neue Browser-Technologien und der Wunsch, bequemere Redaktionstools nutzen zu können, führten letztlich zum Update der Website auf das aktuelle Release von Sitecore. Aufgrund der langen Updatestrecke von 6.0 zu 7.2 über die verschiedenen Minor- und Major-Releases wurde der Entschluss nicht lange diskutiert, eine frische 7.2 Installation aufzusetzen, um im Anschluss Content & Code dorthin zu überführen. 

Nichts leichter als das, denn seit Jahren unterstützt Sitecore den Austausch von Inhalten mit Hilfe sogenannter "Packages". Während die Überführung des Sitecore Content Tree reibungslos funktionierte, gestaltete sich der Export von 15 GB Fotomaterial schwieriger. Sitecore weigerte sich schlichtweg, 1 großes Package mit allen Bildern aufzusetzen – der Grund wird irgendwo zwischen IIS-Timeouts, Serverhardware, der alten Sitecore-Version und einer Portion Pech zu finden sein. Um dem Problem mit Pragmatismus zu begegnen, wurde die Sitecore Media Library kurzer Hand auf mehrere Packages verteilt. Im Anschluss wurde der von netzkern entwickelte Applikationscode in Form von Layouts und Sublayouts sowie C#-Bibliotheken und –Codefiles von der alten Solution in die aktuelle Microsoft Visual Studio 2013 Umgebung überführt. Der spannende Moment für PM & Entwickler ist dann das erste Build. Startet Sitecore, oder startet es nicht?

Der Sitecore Page Editor meldete sich auf Anhieb - und das mit allen neuen Funktionen, die die aktuelle Generation für den Redakteur bereithält.

Page Editor der Wuppertaler Junior Uni

Der mir imponierende Punkt ist die Tatsache, dass der Page Editor ohne Modifikation der HTML-Templates seinen Dienst verrichtet. Überschriften, Bilder und Navigationselemente werden nun schnell und einfach bearbeitet, das Resultat der eigenen Arbeit ist unmittelbar sichtbar. Das minimiert Redaktionsaufwände, strafft Prozesse, lädt zum Experimentieren ein und macht obendrein Spaß. Ganz im Sinne der Junior Uni ;-)

Eine kluge Deployment-Strategie mit vorangehenden Testphasen rundete das Update ab und sorgte für einen unspektakulären, unterbrechungsfreien Übergang auf die neue Plattform. Herzlich Willkommen in der Zukunft!

Die Erfolgsfaktoren dieses Projektes auf den Punkt gebracht:

  1. Flexible und zukunftssichere System- und Content-Architektur
    ... Grundvoraussetzung für eine mitwachsende Sitecore-Lösung

  2. Entwicklung aller Layout-Komponenten im "Sitecore Way of Life", modular & transparent
    ... neue Sitecore-Funktionen werden automatisch adaptiert

  3. Verzicht auf Modifikationen der Sitecore Core-Komponenten 
    ... keine Interferenzen wegen überarbeiteter Systemfunktionen

  4. Robuste Migrations- und Deployment-Planung
    ... Systemwechsel ohne Einfluss auf das Tagesgeschäft

  5. Klare und effektive Kommunikation zwischen Kunde und netzkern
    ... nahtlose Transparenz für alle Beteiligte

Unsere Erfahrung zeigt, dass auch ältere Sitecore-Projekte nicht an Glanz und Wert verlieren müssen. Eine mit Weitblick geplante Architektur schafft ein solides Fundament für Ihre Onlinestrategie und passt sich dem technologischen Wandel an. Eine Lösung, die mit Ihren Anforderungen wächst und langfristig Erfolge sichert. Was will man mehr?

Sitecore VersionsinformationWenn auch Ihre Sitecore-Installation in die Jahre gekommen ist, und Sie wissen möchten, was netzkern & Sitecore CEP 7 für Sie tun können, dann melden Sie sich doch bei uns. Wenn Sie nicht wissen, welche Version im Einsatz ist, rufen Sie einfach Ihren Sitecore-Login auf. Oben rechts finden Sie die Versionsnummer - ist es Version 6.5 oder älter, lohnt es sich über ein Update nachzudenken. Gerne auch mit uns zusammen: Sie erreichen uns unter 0202 / 5199-0.

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag geschrieben.
Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar