Senior Software-Entwickler, netzkern Technology Evangelist

Team-Building bei Tempo 50


Kartfahren November 2011

Am vergangenen Samstag war es mal wieder soweit – das netzkern Race Team fand sich auf der Kartbahn „Highway Kart Racing“ in Dortmund ein, um bei Tempo 50 um die Goldmedaille zu wetteifern. Nach einem gemütlichen Warmup, bei dem jeder sich noch einmal an das Fahrverhalten der Karts und die Streckenführung der Bahn gewöhnen konnte, wurden wir in einer Reihe aufgestellt, um dem Pace-Car zu folgen.

Pace Car Phase

Als das PaceCar von der Strecke fuhr gingen die 45 anstrengenden Rennminuten los, bei dem keiner dem anderen was schenken wollte. Dabei kristallisierten sich schnell sowohl die Leute heraus, die bereits geübt hatten, als auch echte Überraschungskandidaten, die alleine durch ihre Beschleunigung aus den Kurven heraus den Gegner zu zermürben wussten.
Die Streckenführung erlaubte hierbei lange Beschleunigungsphasen und genüssliches Um-Die-Kurve-Rutschen, wenn man mal wieder nicht rechtzeitig abgebremst hat. Eine Tatsache, die ich persönlich von diesem Tag mitgenommen habe, ist dass der Admin-Azubi sehr auf Sicherheit bedacht ist … beim Fahren um die Kurve ;-).
Drei Schatten, die man nur mehrfach zu Gesicht bekam, weil Sie nach vorne verschwanden und dann von hinten wieder auftauchten, durften sich später über Ihre Trophäen für die ersten drei Plätze freuen.

Die strahlenden Sieger

Zwei Dinge, werden wohl einige Leute noch ein paar Tage in Erinnerung behalten: Zunächst einmal den Spaß in Zweikämpfen und waghalsige Überholmanöver in den Kurven – und weiterhin die Muskelkater in den Unterarmen, die es wesentlich angenehmer machen die Arme auf der Tastatur auszuruhen, als herumzulaufen. ;-)

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag geschrieben.
Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar