Bastian Heynen Online Marketing
Online Marketing Manager

Warum sollte ich als Unternehmen auf instagram vertreten sein?


Vor kurzer Zeit wurde ich gefragt: „Warum soll ich denn auf instagram aktiv sein? Ich kann ja schließlich auch auf Facebook Fotos posten.“

Die Antwort: Auf instagram findet man nicht nur jene, die sich sonst auch auf Facebook bewegen, sondern auch diejenigen, die dem größeren Netzwerk längst den Rücken gekehrt haben oder dort weniger aktiv sind.

Die Probleme von Facebook

Klarnamenpflicht, Fragen bezüglich der Privatsphäre, Eltern und Verwandte… für die jüngere Generation ist Facebook längst mehr Stress als Spaß. Zwar probieren auch immer mehr Ältere die App aus, mehrheitlich ist instagram jedoch die App für die 16-30 jährigen. 90 % der User sollen unter 35 Jahre alt sein.

Auch bei der Nutzung gibt es interessante Daten: 26 % aller Internetnutzer über 18 nutzen instagram – das sind verglichen mit den 71 % von Facebook wenig. Damit überholt instagram aber Twitter mit seinen 23 %. Vor allem aber die Geschwindigkeit des Wachstums ist bei instagram größer.*

instagram erfordert Authentizität

Bei der Nutzung von instagram ist generell zu beachten, die Follower und Interessierten nicht mit widersinniger Werbung und Spam zu nerven. Dies sollte für alle Kanäle klar sein. Ein Beispiel neben dem typischen Product Placement durch Blogger ist etwa die Begeisterung von potenziellen Mitarbeitern. Um die Atmosphäre bei einem Arbeitgeber wiederzugeben eignet sich instagram sehr gut. So kann das Netzwerk einen wichtigen Beitrag zum Employer Branding leisten – in Zeiten von „Fachkräftemangel“ ein Muss für jeden der einstellt. Als positives Beispiel für die richtigen Posts auf instagram sei hier VMWare genannt.

netzkern instagram Ausschnitt 

Für viele, die gerade erst anfangen sich über das Berufsleben Gedanken zu machen sind Soziale Netzwerke oft der erste Einblick in das Innere eines Unternehmens. Zwar sollte man sich hier von einer guten Seite zeigen, aber wichtiger ist es authentisch zu bleiben. Auch hier gilt: Marketing verstärkt. Bietet ein Unternehmen kein angenehmes Gefühl, so wird man ein solches auch nicht über ein Soziales Netzwerk vermitteln können.

Unser netzkern instagram gibt es hier zu sehen!

 

*http://de.statista.com/statistik/daten/studie/150235/umfrage/social-media-plattformen-mit-hoechstem-wachstum-weltweit/

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Eintrag geschrieben.
Kommentar hinzufügen
Vor und Zuname
E-Mail
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Mein Kommentar